Fensterplatz

Studentische Zeitschrift für Kulturforschung

cfp zur Straße

leave a comment »

Call for Papers 09/10:  Die Straße

Im Blick nicht das Ziel sondern den Weg – Beton, Teer, Kiesel, Sand, das Pflaster, den Löwenzahn dazwischen – erbittet die Redaktion der Zeitschrift für Kulturforschung Fensterplatz Beiträge zum Thema der Ausgabe 2: Die Straße.

Vielfalt im Asphalt. Die Straße sind wir, die Straße machen wir. Sie ist unsere Bühne. Hinter dem Vorhang: Ein eigener, noch nicht vermessener Diskursraum. Angefangen bei den On-the-Road-Mythen der Freiheit amerikanischer Highways hin zur Generierung des extravaganten Stadtindividuums; von der Schlossallee des Spielbretts hin zur Entstehung eines europäischen Raumgefüges durch die LKWs litauischer Gebrauchtwagenhändler schließt er Vieles ein: Die Aneignung des öffentlichen Raumes durch Subkulturen der Jugend, Graffiti und Straßenmusik; die Performanz des Flaneurs und den Kiez als Teil des Ichs; eine Plattform für Protest, Gewalt und Ordnung, Bewegung und Stillstand; die Straße als Lebenswelt und Arbeitsplatz. Im Bild der Straße entfalten sich Begriffe wie Identität, Mobilität, Migration, Repräsentation, Kontrolle, Architektur, Stadt- und Raumplanung, Öffentliches und Privates, Häuserfronten und Landschaften, Community genauso wie Gated Community. Erfahrbar ist sie mit allen Sinnen, von Person zu Person anders besetzt.

Was macht eine Straße zu einer Straße?

Wer zeichnet ihr Bild? Wer gestaltet ihren Charakter?

Wohin führt sie uns, woran bindet sie uns?

Eine kulturwissenschaftliche Beschäftigung mit der Straße als Raum ist verankert in der Tradition des „spatial turn“ genauso wie in Diskursen der Cultural Studies und der Popkulturanalyse. Wir suchen Beiträge, die diesem weiten Feld eine Perspektive hinzufügen oder eine vorhandene weiter ausleuchten. Wir suchen Beiträge, die hinterfragen und reflektieren; Beiträge, die den Rahmen der Zeitschrift nutzen wollen für neue Ansätze kulturwissenschaftlichen Forschens; und nicht zuletzt auch solche Beiträge, die ihren Fokus von der rein wissenschaftlichen hin zu einer assoziativ-künstlerischen Auseinandersetzung mit einem kulturwissenschaftlichen Thema verlagern.

Wir freuen uns auf studentische Beiträge in Form von Texten, Filmen, Fotos und allem, was ihr für möglich haltet. Einsendeschluss ist der 14. Februar 2010.

Advertisements

Written by fensterplatz2010

07/09/2010 um 2:20 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: